Kategorie: Podcast

Die Episoden von Enough Talk! und sämtlichen Spin-Offs. Eine kompakte Auflistung der Folgen gibt es außerdem auf dieser Übersichtsseite.

© by Universal Pictures Germany

Enough Talk! #023 – Raus hier, ihr weißen, privilegierten Rassisten!

avatar Arne Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Jacker bei Flattr Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Jens

Titelbild © by Universal Pictures Germany


Und schon wieder sitzt Jens mit im Boot, beginnt sich weiter vorzustellen, aber merkt dann, dass er entgegen aller Erwartungen eigentlich doch damit fertig war. Kann ja keiner ahnen, dass 3h reichen. Um in der Rolle zu bleiben, versuchen wir dann allerdings wieder ein Round-Up und scheitern am Schnack. Immerhin pluggen wir aber jeder ein Thema und enden erst dann in einer spontanen (und ausführlichen) Besprechung des hochgradig (und leider viel zu) relevanten Psychothrill-Rassismus-Horrors GET OUT. Muss man gucken und sollte man drüber nachdenken!

Außerdem erfahrt ihr, ob die knisternde Affäre zwischen zwei Affen zu einer Beziehung wird, wieso Mens-Right-Movement Anhänger Vollspackos sind und wer der König des Acting-Autopilots ist. Viel Spaß!



Direktlink – © by Universal Pictures Germany
Weiterlesen

Enough Talk! #022 – Ein netter Affe stellt sich vor (Feat. M0J0monkey)

avatar Arne Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Jacker bei Flattr Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Jens

Für die einen ist es ein Roundup, für die anderen die längste Vorstellung der (podcast)Welt.

Eigentlich wollte Arne mit Jens, besser bekannt als der gute M0j0Monkey eine Runde durch die gesehenen Filme der letzten Wochen plaudern, aber leider blieben wir hängen. Nicht auf Crack, was ihr jetzt denkt, sondern bei der Vorstellung des grinsenden Affen aus dem Pott. Sein “ich bin der diesdas und gucke auch mal ‘nen Film” artete in einem Kneipengespräch der besonderen Art aus – nur eben ohne Kneipe, mit GRAVITY, Park Chan-wook und THE WIRE statt Kicken uff Schalke und auch ganz ohne besoffen vorgelallte Monologe über die Zionistische Weltverschwörung. Naja fast, denn das Hohluniversum kommt selbstverständlich zur Sprache.

Beide gut drauf, viele schöne Themen und eine Aufnahmetechnik, die den Frust über den eigenen Gold- statt Platinstatus in Dropouts und knistern äußert. Sorry Mic, kannst mich mal, mit den richtigen Plugins krieg’ ich auch deine Eskapaden zerballert, wie die Hochhäuser am Ende von FIGHT CLUB. Will heißen: Arne klingt ein bißchen schroff… Streetstyle halt!

Have Fun!
Weiterlesen

Arne zu Gast im Spätfilm #124 und #125 zu KILL BILL VOL. 1 & 2

Nicht zum ersten (und hoffentlich nicht zum letzten) Mal durfte Arne im wundervollen Spätfilm-Podcast von Paula Hesse und Daniel Brockmeier gastieren. In ihrer Reihe “Lieblingsregisseure” ist aktuell Daniel’s Favorit, der gute Quentin Tarantino dran und nachdem chronologisch bereits RESERVOIR DOGSPULP FICTION, sowie JACKIE BROWN (jeweils mit Fans des Films, bzw. in einem gelungenen Mashup der Film-Podcaster-Bubble) durchexerziert wurden, stand nun der epische Martial-Arts East-/Western an. Warum ich dabei bin, liegt also auf der Hand: KILL BILL ist mein liebster Tarantino und demnach musste ich meinen Senf dazu geben

Wenn ihr also Bock habt rein zu lauschen, kommt ihr hier zu Teil 1 und hier zu Teil 2. Have fun!