Schlagwort: Alex Garland

© by 20th Century Fox

ET056 - Braunschweiger Einzelkinder erweitern ihren Horizont im Sonnenschein (Feat. Tamino)

avatar
Arne
Badet im Licht des Sonnengottes...
avatar
Tamino Muth
Verfällt dem Wahn der SM-Hölle...

Titelbild © by 20th Century Fox


Wenn Braunschweiger Einzelkinder in Asics Gel Lyte-Schuhen ihr hart verdientes Cashgroup-Geld in selbstgebratene Burger investieren, weil sie aufgeputscht von indischen Actionszenen pumpen waren und danach im Licht des letzten Sonnenscheins am Horizent einen Protein-Flash brauchen… kommt unter Umständen ein fast vierstündiger Podcast dabei raus.

Was Arne und Tamino mit all dem zu tun haben, kann man sich vielleicht noch an zehn Fingern abzählen, wie wir von Burgern und Indien jedoch zu Deep-Space-Horror, Irrsinns-Visionen und Sonnenkult gelangen, müsst ihr wohl gemeinsam mit uns im Podcast ergründen. Vielleicht hilft es zu wissen, dass wir über SUNSHINE von Danny Boyle und EVENT HORIZON von Paul W.S. Anderson reden.

Viel Spaß!



Direktlink – © by 20th Century Fox Weiterlesen

© by Universum Film

ET049 - Urbane Gewaltexzesse mit Karl Urban (und Tamino Muth)

avatar
Arne
Betrays the laaaaaaaaaaw!
avatar
Jens
Obeys the laaaaaaaaaaw!
avatar
Tamino Muth
Protects the laaaaaaaaaaw!

Titelbild © by Universum Film


Lange hat es gedauert, doch jetzt ist es so weit, die Zukunft ist da: Enough Talk! und Tamino reden über DREDD (2012) und JUDGE DREDD (1995). Also stellt den Podcatcher auf 0,1%ige Geschwindigkeit und genießt auf dem Flug aus dem 200. Stock unseren Megapodcast One. Viel Spaß, Rookies!



Direktlink – © by Universum Film
Weiterlesen

© by Netflix

ET030 - Bunt ist die Mutation und Blendgranatenstark!

avatar
Arne
Wächst eine Blume aus der Nase...
avatar
Fabian
Wächst ein Schädel aus dem Auge...
avatar
Jens
Wächst ein Kristall aus dem Zehennagel...

Titelbild © by Netflix


Tief in der Zone, wo Naturgesetze anders sind und Phänomene unerklärbar, wartet ein außerirdisches Artefakt darauf das Leben unserer Protagonist(inn)en zu verändern. Klingt grob nach den Strugatzkis und Tarkovski? Nee, wir reden über ANNIHILATION von Alex Garland, der auf dem gleichnamigen Roman von Jeff Vandermeer basiert. Bunte Blumen, groteske Mutationen, (un)nötige Flashbacks – nachdem wir um die international fehlende Kino-Auswertung getrauert, sowie den obligatorischen “wir versuchen Netflix zu verstehen”-Umweg hinter uns gebracht haben, geht es dem EX MACHINA-Nachfolger an den Kragen. Ist das alles stimmig, besteht es unter dem eigenen Anspruch die dichte Atmosphäre des Romans einzufangen und sind wir völlig zufrieden? Größtenteils! Solltet ihr gucken – viel Spaß!



Direktlink – © by Paramount/Netflix
Weiterlesen