Schlagwort: Sigourney Weaver

© by 20th Century Fox

ET065 - Das Kind sieht ja aus wie ein Ochsenhund!?

avatar
Arne
Süchtig nach Morphin...
avatar
Fabian
Rennt an Wänden und Decke...
avatar
Jens
Hat einen Drachen gesehen...
avatar
René
Spaltet massive Ochsen entzwei...

Titelbild © by 20th Century Fox


Alle paar Jahre finden wir in den tiefen des Weltraums ein schleimiges Ei, aus dem die Besprechung eines Films aus unserer liebsten Science-Fiction-Reihen schlüpft. 2014, in den frühen Enough Talk! Tagen, ging es mit Ridley Scotts düsterem All-Time-Classic ALIEN los, 2017 folgte James Camerons Knarren-Kracher ALIENS und nun, in 2020, haben wir uns zusammen gefunden, um David Finchers Debut ALIEN3 (hier habe ich die hochgestellte 3 auf der Mac-Tastatur gesucht, aber nicht gefunden → ¡“¶¢[]|{}≠¿±•πø⁄¨Ω†®€∑«å‚∂ƒ©ªº∆@œæ‘–…∞µ~∫√ç≈¥≤¶¢[]12) zu besprechen.

Ein Clusterfuck von Dreh, viel frühes Stilbewusstsein des Regisseurs und eine Special Edition (aka Assembly Cut), die einen vom Studio zerfickten Flickenteppich zu reparieren versucht. Genug Stoff für einen neuen Karst, in dem wir, nachdem Rene mit seinem Ochsenhaften Leib und Faby mit seiner Windhund-gleichen Geschwindigkeit geprahlt haben, sogar mal relativ schnell zum Thema kommen.

Have Fun.



Direktlink – © by 20th Century Fox


Timecodes der Sendung
00:00:00 Nehmen wir schon auf? Muss ich da drauf drücken?
00:01:00 Sportliches Warmquatschen
00:08:00 Exkurs: Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 Remaster und PS5 Availability
00:25:00 Wir machen die ALIEN-Reihe weiter – mit ALIEN 3
00:30:00 Unsere Historie mit ALIEN 3 (mit Exkurs: Technik)
00:39:00 Der Film funktioniert vor allem über Look und Stimmung
00:50:00 Plot des Films
00:52:00 Die Firma AKA Weyland-Yutani und die Cyberpunk-Schnittstelle von A3
00:55:00 Die Produktionshölle in der der Film über 5 Jahre steckte
01:16:00 Gute Effekte und bizarre Kürzungen in der Kinofassung
01:26:00 Der Xenomorph in ALIEN 3
01:43:00 Funktioniert es bis zu Ende 25 glatzköpfige gleiche Typen im Film zu haben?
01:51:00 Probleme mit Flow und Pacing
01:57:00 Trotz aller Probleme wirkt die SE erstaunlich konsistent
02:02:00 In welcher Fassung ist der Planet karger?
02:07:00 was genau ist Bishop II?
02:15:00 Soundeffekte und Schnitte
02:27:00 Wir Nitpicken uns mit Kleinkram langsam aus der Sendung


Zeugs aus der Sendung (Partner Links):

Und über diesen Amazon-Partnerlink (*) kommt ihr zur Amazon Startseite, wo ihr alle weiteren Filme, über die im Podcast gesprochen wurde (und natürlich auch jegliches weitere Produkt, das ihr haben wollt) suchen und kaufen könnt. Ihr zahlt nicht mehr als den regulären Amazon-Preis, aber für alles was ihr in den Warenkorb packt, nachdem ihr über unseren Link auf Amazon gelandet seid, bekommen wir einen kleinen Teil des Kaufpreises zur Refinanzierung unseres Podcasts ausgeschüttet. Win/Win, oder?!

Zusätzliche Info: Natürlich trackt Amazon über Cookies wo ihr her kommt, um den Kauf zuzuweisen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

© by 20th Century Fox

ET020 - Leg dich nicht mit der Mama an!

Titelbild © by 20th Century Fox


Schwer bewaffnet und ready to kick some butts bewegte sich Arne in die Tiefen der Kolonie-Station. Was er dort fand, eingeschlossen von getrocknetem Schleim und evtl. gar mit einem Embryo im Bauch, war der lang verschollen geglaubte René. Abgefahrener Zufall, das musste genutzt werden. In kurzen, kontrollierten Feuerstößen kämpften sie sich, fast wie in Cameron’s ALIENS von 1986, ihren Weg frei, um besagten Film zu besprechen. Viel Spaß!



Direktlink – © by 20th Century Fox
Weiterlesen

© by Universal Pictures Germany

ET010 - Sind wir nicht alle ein bisschen.. Intelligent?

avatar
Arne
Fast schon intelligent zu nennen...
avatar
René
Gerade noch primitiv zu nennen...
avatar
Fabian
Zum ersten Mal Gast zu nennen...

Titelbild © by Universal Pictures Germany


Edit: Da aus nicht nachvollziehbaren Gründen, das einmalige Betätigen der Mute-Taste am Mikro zu Anfang des Podcasts bei René die unvorteilhafte Funktion “Auto Volume” aktiviert hat, klingt er die erste Hälfte des Podcasts ziemlich seltsam. In der Pause haben wir das gemerkt, danach klingt es besser. Wir hoffen, dass es für euch trotzdem hörbar ist und wir mit GUDDE LAUNE + Inhalten überzeugen


Episode #10.. Mini-Jubiläum.. Yay!

Zum zehnten Mal geben wir euch nun schon die Möglichkeit unser inkompetentes Gefasel zu ertragen. Aus diesem feierlichen Anlass klopfen gleich doppelt die Überraschungen an der Tür: 1) Wir haben nicht nur einen Film gesehen, sondern stellen die Sendung unter ein übergeordnetes Thema, was im aktuellen Kino wieder stetig mehr Beachtung findet. 2.) Wir haben einen Gast – unser SciFi-interessierter Kumpel Fabian (Twitter // Soundcloud) ist mit von der Partie und steuert eine dritte Meinung bei.

Um Künstliche Intelligenz im Film soll es gehen.

Nachdem wir uns mit der ungewohnten 3-Mann-Situation (Zitat: “100% mehr Chaos”) angefreundet haben, ummanteln wir die spoilerfreie Vorstellung von EX MACHINA und CHAPPIE gemütlich mit einem Mammut-Gespräch über  Fragen des Daseins, glänzen durch philosophisches (halb- bis nicht-)Wissen und haben wie immer eine Menge Spaß. Der Kooobold übrigens auch -zumindest nachdem er den sporadisch vorbei schauenden Kugelschreiber-, Chauvi- und Räusper-Troll verspeist hat.

Was trennt Mensch und Maschine, wie definiert man Intelligenz und welche Verantwortung bringt es mit sich, zum “Schöpfer”zu werden? In der Ergründung dieser Fragen streifen wir selbstverständlich MATRIX, BLADE RUNNER und andere Genre-Meilensteine, fragen uns wie wir selbst mit K.I. umgehen würden und äußern wilde Thesen über die Digitalität des Menschens. Gar nicht so einfach: Die Komplexität des Themas korrespondiert mal wieder mit der Unordnung unseres Gesprächs – 0101001101110100011000010110111001100100011000010111001001100100!



Direktlink – © by Universal Pictures Germany


Direktlink – © by Sony Pictures


Weiterlesen