TT002 - Die Zukunft ist geduldig, sie weiß, dass ihre Zeit kommen wird...

avatar Arne
Will Lynch gucken...
Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Jens
Will Anderson gucken...

Was war, was ist und was wird kommen? Diese Fragen stellen wir uns in einem kurzen Live-Brainstorming Teaser Talk!, in dem wir ein wenig analysieren wie unser letztes Podcastjahr eigentlich lief, sowie reichlich Pläne dafür schmieden, wie das nächste werden könnte.

Habt ihr Wünsche an unser Programm? Raus damit, wir wollen für alles offen sein!

Auf ein filmreiches 2019!

8 comments

  1. Wurdulak says:

    Freue mich sehr auf euer 2019er-Programm, insbesondere natürlich die nächste Zeitreise-Folge.
    Da ihr schon die Andersons erwähnt habt: Wie wäre es einmal mit Roy Andersson? „Songs from the Second Floor“ ist eine Wundertüte voller Skurrilitäten, die bestimmt auch euren Nerv treffen könnte. Ansonsten wäre vielleicht auch Zulawski als Regisseur spannend (z.B. „Nachtblende“) oder Jodorowsky? (El Topo, Montana Sacra, Santa Sangre).
    Als Tipp möchte ich euch noch den deutschen surrealistischen Science-Fiction-Film „Die Hamburger Krankheit“ von 1979 mit auf den Weg geben. Regisseur Peter Fleischmann kommt aus der erweiterten Jodorowksy-Clique (Surrealist Roland Topor hat mit am Drehbuch geschrieben und Fernando Arrabal spielt mit.)
    Beste Grüße!

    • Alles Bomben-Empfehlungen, von denen ich alles mir bekannte gnadenlos abfeiere. Jodorowsky ist auch einer der Namen, die ich unbedingt mal in den Cast holen will. Andersson könnte auch hervorragenden Gesprächsstoff liefern, da seine Filme so weit von der Norm weg sind, dass allein die Form Stoff für Stunden an Casts hergibt. Wir arbeiten dran

  2. Lydia says:

    Oh je, ich hoffe, ich bin hier nicht das Äqui­va­lent des nervenden Strebers aus der ersten Bankreihe ^___^

    Eure Pläne für dieses Jahr klingen verdammt gut! Da klingelte es bei mir ständig in den Ohren: Themenfolgen zu Regisseure*innen, Filmen mit ähnlichen Plots in der Gegenüberstellung, Global Talk, Zeitreisen und hin und wieder mal ein Perlchen von vor 1970… hach, dann wäre ich schon wunschlos glücklich ♥
    Übernehmt euch aber nicht. Ein Podcast täglich reicht völlig. Höhö.

    • “Oh je, ich hoffe, ich bin hier nicht das Äqui­va­lent des nervenden Strebers aus der ersten Bankreihe ^___^”

      Nicht im Entferntesten

      Unsere Pläne gingen ja mit 1,5 Monaten Funkstille direkt grandios los, aber jetzt laufen wir wieder warm und fangen bald mal an, die vielen Ideen in Gespräche zu verfrachten. #WirdZeit!

    • Jetzt geht es weiter. Bei uns beiden gab es einen beruflichen Umbruch, der gut gefordert hat. Aber wir gewöhnen uns ein, die nächste Folge ist raus und wir machen uns in den nächsten Wochen an die (großen) Pläne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.