Schlagwort: Hongkong

Copyright by MC One

DT015 - Abstieg in den nächsten Podcast (Feat. Schlopsi)

avatar Arne Arne\\\'s Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne\\\'s Musik-Wishlist Icon Arne\'s Lese-Wishlist Icon Arne\'s Game-Wishlist Icon Arne\\\'s Film-Wishlist Icon
avatar Lisa Schlopsna

Titelbild © by MC One


Wie angekündigt, geht es weiter mit der INFERNAL AFFAIRS-Reihe – nach INFERNAL AFFAIRS kommt INFERNAL AFFAIRS II und weil die 2 ja in der Zahlenfolge nach der 1 steht, spielt diese Fortsetzung logischerweise vor den Ereignissen des Auftakts. Nicht nur Hollywood hat Prequelitis. Schlopsi ist wieder dabei und da Stil, große Teile der Besetzung und das Setting gleich bleiben, drehen sich weite Teile des Gesprächs vor allem darum, aufzudröseln was in dem (zugegebenermaßen recht wirren) Film eigentlich passiert, tappen ins europäische “Asiaten sehen alle gleich aus”-Fettnäpfchen und fragen, ob man ihn überhaupt braucht. Viel Spaß mit dieser, für Enough Talk!-Verhältnisse recht kurzen, aber trotz dessen natürlich wie immer von mit Worten nicht zu beschreibender Grenzgenialität durchzogenen Sendung.



Direktlink – © by MC One
Weiterlesen

© by Mediastar/Miramax/MC One/Nameless Media

DT013 - Infernal Technical Issues (Feat. Schlopsi)

avatar Arne Arne\\\'s Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne\\\'s Musik-Wishlist Icon Arne\'s Lese-Wishlist Icon Arne\'s Game-Wishlist Icon Arne\\\'s Film-Wishlist Icon
avatar Lisa Schlopsna

Titelbild © by Mediastar/Miramax/MC One/Nameless Media


Wer seinen Blog nach einem bestimmten Film benennt, muss Experte dafür sein. Isso. Eine solche (nach diesem Schema von uns als solche ernannte) Expertin hat Arne sich rangeholt – Schlopsi von Infernal Cinematic Affairs – um mit ihr über den (jüngst auch in ihrem eigenen Blog rezensierten) namensgebenden Film INFERNAL AFFAIRS von 2002 zu plaudern. Es geht um tiefe moralische Dilemma, fantastische (!) Kameraarbeit und expressives Schauspiel – Hongkong halt. Die Krux bei der Sache ist leider die Technik – Roboter in Skype, Poltergeister im Ton und Gremlins in der Leitung zwangen uns, das Ding in mehreren kleinen Häppchen aufzunehmen und bescheren euch Hörern leider in der ersten halben Stunde das ein oder andere Knistern. Doof, sollte aber verkraftbar sein und für den Film nimmt das doch gern in Kauf! Oder? (Wenn ihr hier jetzt keine Antwort wisst, solltet ihr diese kleine Thriller-Perle schleunigst schauen und erst dann die Play-Taste drücken!)

Viel Spaß…



Direktlink – © by Mediastar/Miramax/MC One/Nameless Media
Weiterlesen

© by Laser Paradise

DT002 - Mr. Woo, You Better Put A Bullet In The Head Of A Hard Boiled Killer Tomorrow (Feat. Christian & Niels)

avatar Arne
Damals 1/2 x Enough Talk!
Arne\\\'s Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne\\\'s Musik-Wishlist Icon Arne\'s Lese-Wishlist Icon Arne\'s Game-Wishlist Icon Arne\\\'s Film-Wishlist Icon
avatar Christian Höntzsch
Damals 1/2 x Wiederaufführung
Bitte Credits spenden... Icon Bitte flattern... Icon
avatar Niels Owesen
Damals 1/5 x CineCouch
Bitte flattern... Icon

Titelbild © by Laser Paradise


Yehaaaw. Podcasters Unite!

Aus meiner von Kerzenlicht erfüllten Kirche schickte ich einige weiße Brieftauben mit Gast-Anfragen an die Filmpodcasts dieser Lande… Scheinbar erinnerten diese Tauben den ein oder anderen an John Woo, denn sowohl Christian von der Wiederaufführung, als auch Niels von der Cinecouch schlugen den Godfather des HK-Actionfilms als Thema vor. Gesagt getan, aber warum die zwei einzeln einladen, wenn man auch zu dritt podcasten kann? Gesagt, getan – euch erwarten nun Vertreter dreier deutscher Filmpodcasts in einem ausufernden Gespräch über die Facetten des Heroic Bloodshed Genres, die einzelnen Filme wie THE KILLER, HARD BOILED und BULLET IN THE HEAD und die Karriere von John Woo.

Der einzige Wermutstropfen dabei, sind ein paar technische Probleme, welche eine der drei Aufnahmespuren betreffen und sich im Verlauf der Sendung unbemerkt eingeschlichen haben. Wir haben aber alles gegeben, um sie möglichst unbemerkt auszubügeln (1+ mit Sternchen für Christian!), was uns durch reichlich magische Nachbearbeitung zu 98% auch gelungen ist. Wir hoffen es hat sich gelohnt und würden uns über eure Meinungen zur Sendung freuen!

Außerdem: Tut euren Ohren einen Gefallen und abonniert die eigenen Podcasts meiner Gäste auf iTunes (Cinecouch / Wiederaufführung) oder direkt (Cinecouch / Wiederaufführung), und/oder folgt ihnen auf Facebook (Cinecouch / Wiederaufführung) und Twitter (Cinecouch / Wiederaufführung), sofern ihr es nicht eh schon tut.



Direktlink – © by Miramax/Laser Paradise


Timecodes der Sendung
00:00:00 Public Service Announcement
00:01:53 Zu Gast sind Christian (wiederauffuehrung) und Niels (Cinecouch)
00:03:50 Erste Genre-Kontakte und Beschaffungsprobleme
00:22:10 Was ist denn nun “Heroic Bloodshed”?
00:26:02 Anfänge von John Woo
00:30:35 Arbeitsteilung in Hongkong?
00:33:30 Einstig mit A BETTER TOMORROW
00:38:00 Übertriebene Stil(brüch)e – schwer verdaubar, aber organisch!
00:42:30 Ist das Trash (oder verdirbt es nur die Synchro)?
00:50:45 Abschweifung: Johnnie To
00:56:27 Entwicklung in Woo’s Werk
01:02:15 Vielschichtigkeit der Action
01:07:15 Woo goes U-S-and-A
01:10:30 Einflüsse aus dem Weltkino (und zurück)
01:23:05 Emotionalität: Hong-Kong VS Hollywood
01:25:45 Große Gefühle in BULLET IN THE HEAD
01:28:43 Figurenkonstellationen in den Plots
01:31:45 JUST HEROES war nix
01:37:00 Und die US-Streifen meist auch nicht. Warum?
01:47:40 (Western-)moral in den Bloodshed-Streifen
01:53:20 Musik + Shootout = Gewalt-Oper
01:55:50 Nochmal genaueres zu THE KILLER
02:02:10 Figurenzeichnung: Simpel aber effektiv
02:12:25 Harmonie beim Podcasting
02:16:27 Genaueres zu BULLET IN THE HEAD
02:22:30 Verabschiedung und Dankeschön


Und über diesen Amazon-Partnerlink (*) kommt ihr zur Amazon Startseite, wo ihr alle weiteren Filme, über die im Podcast gesprochen wurde (und natürlich auch jegliches weitere Produkt, das ihr haben wollt) suchen und kaufen könnt. Ihr zahlt nicht mehr als den regulären Amazon-Preis, aber für alles was ihr in den Warenkorb packt, nachdem ihr über unseren Link auf Amazon gelandet seid, bekommen wir einen kleinen Teil des Kaufpreises zur Refinanzierung unseres Podcasts ausgeschüttet. Win/Win, oder?!

Zusätzliche Info: Natürlich trackt Amazon über Cookies wo ihr her kommt, um den Kauf zuzuweisen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.


Der Audio-Platzhalter, welcher im Podcast Schnitte markiert, stammt aus CONAN, DER ZERSTÖRER (Amazon Partner Link). Das Copyright liegt bei 20th Century Fox.