Startseite » Drama

Schlagwort: Drama

(c) Enough Talk! V Second Unit

ET044.2 - Von drauß vom Kino kommen wir her, Part 2 (Feat. Christian Steiner)

avatar Arne
Mag es Schwarz/Weiss und langsam...
Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Jens
Mag es sommerlich und peachy...
avatar Christian Steiner
Mag es bunt, laut und schnell...
Bitte flattern! Icon Bitte beschenken! Icon

Titelbild © by Enough Talk! V Second Unit


Lieber, guter Podcastmann,
bring mir die langen Sendungen ran,
kämme kurz noch deinen weißen (Schnur)Bart,
und mach’ dich rasch an den Weihnachtstalk.

Komm’ doch auch in unser Haus,
packe die besten 5 Filme des Jahres aus.
Ach, erst das Sprüchlein wolltest du?
“Das bleibt jetzt alles hier wie das ist!”, also hör mal zu:

Lieber, guter Podcastmann,
guck mich nicht so grenzdebil an.
Du hast eine Rute genommen, und sie mir in die Fresse gehauen,
Danke dafür und auch für Filme, die waren dies’ Jahr ein Traum!

Frohe Weihnachten liebe Hörer und viel Spaß mit unserem komplett eskalierten Jahresrückblick!

Weiterlesen

(c) Enough Talk! V Second Unit

ET044.1 - Von drauß vom Kino kommen wir her, Part 1 (Feat. Christian Steiner)

avatar Arne
Mit reichlich Genre unterm Baum...
Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Jens
Gibt Helden die Rute...
avatar Christian Steiner
Findet 2018er Musikfilme gut/nicht gut...
Bitte flattern! Icon Bitte beschenken! Icon

Titelbild © by Enough Talk! V Second Unit


Von draus vom Walde kommen wir her
direkt ins Kino, es weihnachtet sehr
Allüberall auf den Leinwandspitzen
sahen wir Flops & Meisterwerke aufblitzen.
Und droben aus dem Projektorraums-Tor
sah mit großen Augen der Vorführer hervor.
Und wie wir so strolchten durch den finstern Saal,
da rief’s uns mit hellen Bildern an:

“Knecht Arnold”, rief es, “alter Gesell’,
hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Plots fangen schon zu twisten an,
das Höllentor des Satanischen Kults ist aufgetan,
Arthouse und Mainstream sollen nun
von der Jagd nach Besucherrekorden einmal ruhen:
also schon morgen hol’s Mikro raus auf Erden,
denn es soll wieder ein epischer Jahresrückblick werden!”

Wir sprachen: “O liebe Damen und Herren HörerInnen,
unsere Reise wird bald ein Ende finden.
Die heiligen drei Könige wollen dieses Jahr nur noch ein Mal senden,
und schon nach 5 Stunden soll’s damit dann enden.”

“Hast denn die ganzen Filme auch bei dir?”
Ich sprach: “Die Liste dafür ja, doch die Zeit: sie war never really here;
denn Mittelmeer-Boote, Netz-Säuberung, Hexen und gefährlichen Lärm
fressen der erste Mann, die freche Mandy und der fromme Mackie Messer gern.”

“Hast denn die Rute auch bei dir?”
Ich sprach : “Die Flop-Rute, die ist hier;
doch für die Superhelden und pseudo-Franchises, nur die schlechten,
die trifft sie mit dem dritten Teil, wohl immer den rechten.”

Christkindlein sprach: “So ist es recht,
so lass dich nur von Gott richten mein treuer Knecht.”
Von drauß, vom Kino komm’ ich her;
ich muss euch sagen, es podcastet sehr.
Nun sprecht, wie ich’s hierinnen find?
“Boah geil, ey, unnormal, ey!” sagt’s böse Kind!

Weiterlesen

© by Rapid Eye Movies

ET021 - Was wäre ein ehrlicher Perverser ohne die Liebe? (Feat. Daniel & Niels)

avatar Arne
Macht Fotos...
Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Daniel Brockmeier
Nutzt Scheren...
Bitte Credits spenden! Icon Bitte Flattern! Icon Bitte Beschenken! Icon
avatar Niels Owesen
Mag Vögel...
Bitte flattern... Icon

Titelbild © by Rapid Eye Movies


Hände zu Gebet, Fotoapparate raus, Wahnsinn auf 11 – LOVE EXPOSURE. Davon abgesehen, dass dieser Film sowieso lang überfällig war, Arne, Niels und Daniel gern sabbernd unter die Höschen japanischer Mädels glotzen und es nichts besinnlicheres als den festen Griff einer kranken Sekte um die eigene Seele gibt, hat diese Wahl aber sogar einen konkreten Anstoß: #followbruary heißt er. “Was’n das” fragt der geneigte Hörer, “nix für Perverse!” antworten wir geheimnisvoll. “Schade” denken diese dann, aber immerhin ist’s umsonst – fast wie die vielen Klamotten von Preisschild-Juji, die 50% off waren und sowieso geklaut.

Irgendwo zwischen Beichte und Wunder hat Daniel also, weil ein Follower auf Letterboxd Sono’s Werk feiert, erstmalig ganze vier Stunden lang gesündigt – Pater Arne und Padre Niels sind erzürnt über die daraus entstandenen Thesen, vergeben aber. Gott vergibt schließlich alles (zum Glück ist er nicht Django), verlangt aber Gegenleistung dafür – keine große Überraschung, doppelmoralig war Religion eben schon immer – die wir um Buße zu tun in Form von gleich zwei Podcasts zum Film erbringen. Ein kurzer im Spätfilm, indem ihr erfahrt worum es geht und warum die Kamera rockt, sowie den hier (den man als zweites hören sollte), indem wir über Gesellschaft, Religion, großes Drama, etc. sprechen, um dabei klar zu machen, dass am Film auch alles andere rockt.

Viel Spaß mit viel Geplapper zum einzig wahren Liebesepos!



Direktlink – © by Rapid Eye Movies
Weiterlesen