Schlagwort: Stilsicher

© by 20th Century Fox

ET063 - Kann man unter Wasser kraulen?

avatar Arne
Hat nur Seepferdchen...
Arne\\\\\\\'s Musik-Wishlist Icon Arne\\\'s Lese-Wishlist Icon Arne\\\\\\\'s Film-Wishlist Icon
avatar Jens
Paddelt mit aller Kraft...
avatar René
Taucht mit Mundschutz...

Titelbild © by 20th Century Fox


Inmitten der Anderson- Reihe “tauchen wir kurz mal” in andere Themen “ab” und gönnen euch etwas Abwechslung.

Lernt von René, warum man nach einer Flasche Rotwein schon “absaufen” kann, hört Arne schwadronieren, warum man gar nicht mal im Geld “schwimmen” muss, um Heimkino-technisch topnotch aufgestellt zu sein und folgt Jens bei seiner Kritik an der wenig “flüssigen” Menüführung von PRIME Video zu, bevor es dann nach dem ganzen “Geplätscher” endlich ab in den Keller/die Tiefsee geht und wir anfangen Filme zu besprechen.

Die Puns im ersten Absatz deuteten es an: Hier wird es um Wasser gehen. Genau genommen, um Horror der im Wasser spielt. In unserem doppelten Creature Feature nehmen wir uns die zwei jüngeren Vertreter CRAWL von Alexandre Aja und UNDERWATER von William Eubank vor.



Direktlink – © by Paramount



Direktlink – © by 20th Century Fox
Weiterlesen

© by VZ-Handelsgesellschaft mbH

ET028.2 - Mit Körpersaft verschmierte Edelstoffe (Feat. Niels)

avatar Arne
Lasziv in Seide...
Arne\\\\\\\'s Musik-Wishlist Icon Arne\\\'s Lese-Wishlist Icon Arne\\\\\\\'s Film-Wishlist Icon
avatar Niels Owesen
Blutend im Antiquariat...
Bitte flattern... Icon

Titelbild © by VZ-Handelsgesellschaft mbH


Whuuuuuat?! Da ist ja bereits der zweite Podcast zum #horrorctober, Enough Talk! stellt neue Rekorde auf! Die wichtigen Infos zur Aktion habt ihr ja bereits – avoid redundance, stand beim letzten Mal schon alles drin – also müsst ihr eigentlich nur wissen, dass Niels Owesen von der CineCouch mal wieder das tat, was er am besten kann – sich die Rosinen rauspicken – und im Resultat in dieser Sendung gastierte, um mit Arne ein Weilchen über den Stil des Giallos, Neonlicht und BLUTIGE SEIDE aka BLOOD AND BLACK LACE von Mario Bava zu plaudern. Viel Spaß mit grobschlächtig zusammengeschusterten Plotlines in erhabener Inszenierung.



Direktlink – © by VZ-Handelsgesellschaft mbH
Weiterlesen