Schlagwort: Suspense

© by Schöner Denken

DT010 - Gründliche Grundlagenforschung Im Bunten Bunker (Feat. Schöner Denken)

avatar Arne Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Thomas Laufersweiler
Sie. Lieben.
avatar Hendrik Schulte
Diesen. Film.

Wie man in das Netz ruft, so schallt es hinaus – als Arne vor “kurzem” seiner Begeisterung über den Hard Sci-Fi Klassiker ANDROMEDA STRAIN auf Twitter Ausdruck verlieh, gaben die Herren von Schöner Denken prompt eine mehr als eindeutige Antwort:

Podcaster stellen gemeinsam fest, dass sie einen Film sehr mögen – man braucht kein Mathematik-, Physik- oder Biochemie-Genie zu sein, um das folgerichtige Experiment aus diesem Ansatz abzuleiten: Eine gemeinsame Sendung musste her. Gesagt, getan, die Klappe fiel und so erblickt sie nun, eine ganze Weile nach der Aufzeichnung (was, der Thematik angemessen, einer Verhinderung seitens Arne durch Wissenschaft geschuldet ist), das Licht der Netzwelt.

© by <a href="http://schoener-denken.de" target="_blank">Schöner Denken</a>
Klappe die Zweite – bei Schöner Denken herrscht gute Laune! © by Schöner Denken

Im Gespräch schwelgen Hendrik und Thomas u. A. in Erinnerungen an ihren prägenden Erstkontakt mit dem Film, wir feiern gemeinsam die flimmernde Spannung ab und loben immer und immer wieder das gelungene Händchen, mit dem Regisseur Robert Wise zermürbende Forschung auf der Leinwand zu reiner Suspense werden lässt. Ein wirklich starker Film, der von seiner langsamen Erzählung profitiert und eins der wenigen Exemplare ist, welchen es gelingt Wissenschaft korrekt abzubilden. Am Rande des gut gelaunten Gesprächs, geht es natürlich auch noch um zig weitere Themen.

Viel Spaß!



Direktlink – © by Koch Media
Weiterlesen

© by Capelight Pictures

ET013 - A Girl Follows The Babadook Alone At Night

avatar Arne Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Fabian
Jetzt fest dabei!

Alternativer Player:

[audio: https://www.enoughtalk.de/podcast/enough-talk-013-a-girl-follows-the-babadook-alone-at-night.mp3]

Jaja, in der Nummer 13 über Horror reden. Unglück und Gefahr, blabla – let’s state the obvious. Dass das jetzt Zufall ist, glaubt uns eh keiner, daher behaupten wir es gar nicht erst. Stattdessen stellen wir ganz andere Positionen in den Raum: 1. A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT (hier Arne’s schriftliches Review) ist ein toller Film. 2. THE BABADOOK (hier Arne’s schriftliches Review) ist ein toller Film. 3. IT FOLLOWS (hier Arne’s schriftliches Review) ist ein toller Film.

Shit. Kern der Sendung gespoilert. Nun braucht ihr eigentlich nicht mehr rein hören. Macht das aber ruhig trotzdem, denn neben störenden Katzen, unnützen Diskussionen, ob Rollstühle eigentlich Bürostühle sind und mächtig ausufernden Inhaltsangaben, gibt es viel zu entdecken. Zum Beispiel die Neuigkeit, dass Fabian (bekannt aus den Sendungen zur künstlichen Intelligenz und Fury Road) jetzt fest zum Enough Talk!-Inventar gehört. Welcome!

Tipp: stellt euch einfach vor, wie seien so retro, wie der Ansatz der drei Filme und der Podcast eine Vinyl-Scheibe – dann hört ihr vielleicht sogar den ein oder anderen Synthie knistern. Viel Spaß und lasst ruhig mal Feedback da :)  Weiterlesen

© by 20th Century Fox

ET006 - Der unheimliche Whisky aus einem fremden Glas

avatar Arne
Sprengt Bäuche von innen...
Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar René
Legt Eier in Hälse...

Titelbild © by 20th Century Fox


Weit draußen im All leuchten die Dioden, piepen die Staubsauger und funken die S.O.S. Signale – immer eingerahmt von diffusem Dröhnen –  auf ewig? Nein, nur bis eine sehr Sci-Fi-Trope-eske Weltraum-Crew einen Abstecher zur Quelle des Spuks macht, um dort fremde Schiffe und glibberige 5-Finger aufzufinden. Niedlich. Nach erfolgreicher Paarung ohne Zustimmung (#Aufschrei) kommt dann auch schon schlecht gelaunter Nachwuchs auf die Welt und zieht verheerende Konsequenzen aus der minderwertigen Babynahrung an Bord. Steak muss her – Englisch.

Englisch ist auch der Regisseur Ridley Scott, dessen Durchbruch ALIEN einen Fußabdruck in der Sci-Fi-Welt gesetzt, wie es nur selten der Fall ist. EINEN wohlgemerkt, der andere wurde nämlich kurzerhand zeitgleich in der Horror-Welt gesetzt. Genre-Crossover-Genesis, vom feinsten.

Begebt euch mit uns in die tiefsten Tiefen von meisterhaftem Suspense, überwätigender Optik und blankem Terror. Findet heraus, was Pauschalurlaub in der Türkei mit Arnes Alien-Trauma zu tun hat, warum Ice Cube und Jennifer Lopez das nächste große Ding drehen, und warum ein kollektiver Kotzanfall das größtmögliche Kompliment für die Qualitäten dieses Films ist. Inkl. maximalauthentischer Live-Alien-Imitation unsererseits. Mit ähnlichem Resultat.

Let the killing begin!


Mehr Infos zu den in der Sendung erwähnten Matte Paintings:



Direktlink – © by 20th Century Fox
Weiterlesen