Startseite » TT001 - Advent, Advent, der Jahresrückblick brennt!

TT001 - Advent, Advent, der Jahresrückblick brennt!

avatar Arne
Verkatert und frisch frisiert...
Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Jacker bei Flattr Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Jens
Frisur wird frisch renoviert...

Keine langen Reden, keine großen Worte, das Jahr geht zu Ende und wir haben zwei Dinge zu sagen:

1. Ein riesiges Danke an euch alle, die ihr hier wann immer wir erneut unseren Senf ins Netz ablassen einschaltet (und das ganze anscheinend sogar gut findet). Ohne das Feedback, die Kommentare, die Retweets, etc. würden wir das alles hier sicher trotzdem tun, der Spaß wäre aber sicher nicht der selbe, denn wer redet möchte auch gehört werden. Und gehört fühlen wir uns, denn, denn ihr bespendet den Enough Talk!, schickt Geschenke rüber und füttert den Hype Train mit frischen Kohlen. Hammer, dafür ein dicker virtual Hug an euch alle!

2. Schamlose Werbung: Wir haben einen Jahresrückblick gemacht, jedoch nicht hier, sondern drüben bei der Second Unit. Ihr wollt uns knapp 5 Stunden über grandiose und halbgare Filme des deutschen Release-Jahres 2017 schwadronieren hören? Dann klickt HIER, oder zieht im Podcatcher eures Vertrauens die neue Folge aus Christian’s Feed.

Viel Spaß damit, lasst es euch gut gehen und kommt gut ins neue Jahr – es wird sicher einige exzellente Filme bringen

4 comments

  1. Lydia says:

    Frohes Neues, Jungs! Ich freue mich sehr auf ein neues Jahr voller Enough Talk. Euren Podcast zu hören, hat immer was von Kurzurlaub

      • Lydia says:

        Ich habe zu danken. Ich kann mir nur ansatzweise vorstellen, wie viel Arbeit ihr euch für jede Episode macht und wie mühevoll dieses Projekt vielleicht manchmal sein kann, vor allem in den weniger motivierten Phasen. Das weiß ich sehr zu schätzen.

        • Ja, manchmal ist es mit Terminfindung, Vorbereitung, Post-Production, Blog-Veröffentlichung und Promo-Welle tatsächlich nicht ohne…

          Aber abgesehen von all dem Spaß, den dieser Prozess als Filmfan einfach macht, ist Feedback wie von dir halt auch die Währung in der man am liebsten entlohnt wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.