© by VZ-Handelsgesellschaft mbH
© by VZ-Handelsgesellschaft mbH

Enough Talk! #028.2 – Mit Körpersaft verschmierte Edelstoffe (Feat. Niels)

avatar Arne
Lasziv in Seide...
Arne's Helden- & Comic-Wishlist Icon Jacker bei Flattr Icon Arne's Film-Wishlist Icon
avatar Niels
Blutend im Antiquariat...
Bitte flattern... Icon

Titelbild © by VZ-Handelsgesellschaft mbH


Whuuuuuat?! Da ist ja bereits der zweite Podcast zum #horrorctober, Enough Talk! stellt neue Rekorde auf! Die wichtigen Infos zur Aktion habt ihr ja bereits – avoid redundance, stand beim letzten Mal schon alles drin – also müsst ihr eigentlich nur wissen, dass Niels Owesen von der CineCouch mal wieder das tat, was er am besten kann – sich die Rosinen rauspicken – und im Resultat in dieser Sendung gastierte, um mit Arne ein Weilchen über den Stil des Giallos, Neonlicht und BLUTIGE SEIDE aka BLOOD AND BLACK LACE von Mario Bava zu plaudern. Viel Spaß mit grobschlächtig zusammengeschusterten Plotlines in erhabener Inszenierung.



Direktlink – © by VZ-Handelsgesellschaft mbH


Timecodes der Sendung
00:00:00 Gemütliches Warmplaudern
00:02:00 Es gastiert Niels im Cast und wir schauen BLUTIGE SEIDE
00:05:30 Zweite und letzte Erklärung des #horrorctober
00:09:30 Themen, Stil und wirre Plots im Giallo
00:20:30 Der Director (of Photography) Mario Bava und die Heimkino VÖs seiner Filme
00:29:30 Plot, Thematik, etc. in BLUTIGE SEIDE
00:36:00 Qualität von VZ & Arrow (+ Exkurs: HD-Restauration)
00:42:00 Sprachfassungen im ital. Kino (+Exkurs: Schnodder-Synchro)
00:52:00 Eigenschaften, Look, Kulissen und Kamera
01:03:00 Eine Film-Strömung in der Entstehung?
01:07:30 Gibt es ein Grundmotiv?
01:11:30 Gender und Giallo/Slasher
01:17:15 Die Narration
01:24:30 Konservatives Gedankengut im Horrorfilm
01:29:00 Gesichts-zerstörerische Mord-Werkzeuge
01:33:00 Wir feiern nochmal kurz den Stil…
01:39:15 …und sind nach einem kurzen Fazit raus!


Mehr #horrorctober bei Enough Talk!


Zeugs aus der Sendung kaufen:

Und über dieses Amazon-Widget könnt ihr all den weiteren Kram, über den im Podcast gesprochen wurde suchen. Wenn ihr dann etwas kauft, habt ihr frische BDs & DVDs und wir bekommen einen kleinen Teil des Kaufpreises gut geschrieben, um unsere Server zu bezahlen, ohne dass es für euch mehr kostet. Win/Win, oder?

Kommentar verfassen