© by Anolis/Sony Pictures Home Entertainment
© by Anolis/Sony Pictures Home Entertainment

ET061 - Adrenochrom auf dem Dachboden (Feat. Niels)

avatar Arne
Hängt kopfüber im Sack...
Arne\\\'s Helden- & Comic-Wishlist Icon Arne\\\'s Musik-Wishlist Icon Arne\'s Lese-Wishlist Icon Arne\'s Game-Wishlist Icon Arne\\\'s Film-Wishlist Icon
avatar Jens
Schlürft Adrenochrom aus'm Schlauch...
avatar Niels Owesen
Piekt arme Mädels mit'm Degen...
Bitte flattern... Icon

Titelbild © by Anolis/Sony Pictures Home Entertainment


Jetzt geht alles drunter und drüber – im eigenen Wohnzimmer das deutsche Genrekino besprochen, bei der Cinecouch im Giallo rumgerührt, von Klassikern zur Hommage vorangeschritten und nun… “Alle drrei ßussame!”

Hecke, Laube, Genrezwerg trifft auf Basta Divano.

Wir treffen uns im Sample-geschwängerten Enough Talk!, um mit Niels von der Cinecouch gemeinsam MASKS von Andreas Marschall, eine deutsche Verneigung vor dem italienischen Giallo zu besprechen. Wow, obskurer wird es hier wohl nicht mehr, da haben sicher wieder RICHTIG VIELE HörerInnen Interesse dran. Nicht. Tja, wir scheuen keine Mühen für die Satisfaction der Fans 

Trotzdem viel Spaß mit einem Film, den ihr bestimmt nicht kennt, aber gucken (Arne), vielleicht gucken (Jens), oder nicht gucken (Niels) solltet.



Direktlink – © by Anolis/Sony Pictures Home Entertainment


Timecodes der Sendung
00:00:00 Unser Intro amüsiert Gast Niels
00:04:00 Jens hat keine Erfahrung mit Gialli – was ist das eigentlich?
00:13:00 Wir schauten MASKS von Andreas Marschall – worum geht’s?
00:17:00 Unser Erstkontakt mit MASKS
00:22:00 Das Schauspiel und die Grundidee im Film
00:36:00 No Budget Look von Genre in Deutschland (+ Exkurs: Wong Kar Wai)
00:52:00 Atmosphäre, Leerlauf und Gewalt
01:01:00 Inhaltliche Aspekte, Giallo Hommage und verschenkte Potentiale
01:19:00 SPOILER ALERT – Was steckt tieferes im Ansatz des Films?
01:50:00 Die 3 bis 4 Genre-Kriterien
01:56:00 Wie geht es mit Basta Divano und Hecke, Laube weiter?


Mehr Basta Divano bei Enough Talk! und Cinecouch


Mehr Deutsches Genrekino bei Enough Talk!


Zeugs aus der Sendung (Partner Links):

Und über diesen Amazon-Partnerlink (*) kommt ihr zur Amazon Startseite, wo ihr alle weiteren Filme, über die im Podcast gesprochen wurde (und natürlich auch jegliches weitere Produkt, das ihr haben wollt) suchen und kaufen könnt. Ihr zahlt nicht mehr als den regulären Amazon-Preis, aber für alles was ihr in den Warenkorb packt, nachdem ihr über unseren Link auf Amazon gelandet seid, bekommen wir einen kleinen Teil des Kaufpreises zur Refinanzierung unseres Podcasts ausgeschüttet. Win/Win, oder?!

Zusätzliche Info: Natürlich trackt Amazon über Cookies wo ihr her kommt, um den Kauf zuzuweisen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

2 comments

  1. Lydia says:

    Je mehr ich über Gialli höre, desto sicherer bin ich mir, dass ich’s doof finden würden. Vielleicht warte ich einfach auf die die entsprechenden Remakes. Den neuen SUSPIRIA fand ich super.

    • Ich würde natürlich immer dazu raten sich trotz allem selbst ein Bild anhand 2-3 Filmen zu machen. Leider ist die Hürde bei diesem Genre relativ groß – nicht flächendeckend verfügbar, quasi nichts davon ist in Streaming-Abos enthalten und Heimkino läuft fast nur über aufgeblasene Special-Collector’s Editions. Aber kannst mich gern mal per DM auf Twitter/MP anschreiben und ich gebe dir ein Paar Tipps zur Verfügbarkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.